• +49 (0) 234 96125-0
  • info@bdkj-bowat.de

Uncategorized

Wir suchen dich – als Verwaltungskraft

 Stellenausschreibung 

Der Bund der Deutschen katholischen Jugend (BDKJ) im Stadtverband 

Bochum und Wattenscheid sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine 

Verwaltungskraft. 

Die Stelle ist unbefristet. Der Stellenumfang beträgt 24 oder 40 Stunden im Monat. 

Der BDKJ ist der Dachverband unabhängiger katholischer Jugendgruppen in Deutschland für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 6 und 28 Jahren. Der BDKJ unterstützt die Aktivitäten seiner Mitgliedsverbände und repräsentiert die Interessen seiner Mitglieder gegenüber Kirche, Staat und Gesellschaft. Als katholischer Verband will der BDKJ Kirche gestalten und jungen Menschen die Möglichkeit geben ihren modernen Glauben einzubringen. Der BDKJ und seine Mitgliedsverbände setzen auf soziales Engagement für Umwelt, Frieden und internationale Gerechtigkeit und führen seit vielen Jahren Kampagnen und Projekte durch. 

 Zu deinen Aufgaben gehören insbesondere… 

{ Erstellen und Versenden von offiziellen Schriftsätzen 

{ Korrespondenzen bei allgemeinen Anfragen 

{ Koordinierung des Verleihs und der Raumbelegung 

{ Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit und Homepagepflege 

{ Unterstützung bei der Überarbeitung von Konzepten in Kooperation mit dem ehrenamtlichen Vorstand 

{ Unterstützung des Vorstands und der ehrenamtlichen Teammitglieder 

{ Unterstützung bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen 

{ Bearbeitung und Abrechnung von Zuschüssen 

{ Unterstützung des ehrenamtlichen Trägerwerksvorsitzenden bei Fragen rund um Zuschüsse und Abrechnungen 

Wir erwarten von Dir… 

{ Sicherer Umgang mit MS Office, 

{ Sicherere Kenntnisse der deutschen Rechtschreibung 

{ Grundlagenkenntnisse in Content-Management-Systemen (z.B. TYPO3) und Sozialen Netzwerken (z.B. Facebook) 

{ Grundlagenkenntnisse in der Buchhaltung 

{ Erfahrungen im Zuschusswesen von Landes- und Kommunalen Mitteln der Jugendförderung 

{ Identifikation mit der katholischen Jugendarbeit sowie Anerkennung der Grundlagen des BDKJ 

{ Bereitschaft zu außergewöhnlichen Arbeitszeiten auch an Abenden und Wochenenden 

{ Einsatzbereitschaft, offene Grundhaltung, Teamfähigkeit, Eigeninitiative, ausgeprägte Kontakt- und Kommunikationsfähigkeiten sowie Belastbarkeit

Wir bieten… 

{ Einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz 

{ Mitarbeit in einem jungen, motivierten ehrenamtlichen und hauptberuflichem Team 

{ Einen voll ausgestatteten Arbeitsplatz 

{ Flexible Arbeitszeiten 

{ Eine Vergütung nach KAVO 

Ihre Bewerbung…. 

richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf mit Foto, ggf. Arbeitsproben) gerne per Mail an: 

BDKJ Bochum & Wattenscheid 

Nils Bülow (buelow@bdkj-bowat.de) 

Meinolphusstr. 2 

44789 Bochum 

 

Ein Dank zum Jahreswechsel

Liebe Verbandler*innen, Freund*innen und Kooperationspartner*innen des BDKJ ,

Das Jahr neigt sich nun dem Ende entgegen und die letzten Einkäufe für Silvester werden erledigt. Zeit für uns, einmal kurz innezuhalten und zurückzublicken.

Eines unserer Highlights war definitiv die 72-Stunden-Aktion: Rund 750 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene engagierten sich in Bochum & Wattenscheid, um die Welt ein bisschen besser zu machen und die Stadt in sozialen Projekten zu unterstützen. Wir waren nicht nur nachhaltig beeindruckt von dem Engagement aus den Verbänden und der Kirche, sondern auch von der Unterstützung die wir aus der Bevölkerung und Politik erfahren haben – an dieser Stelle vielen Dank dafür. Euch und Sie schickt der Himmel!

Zwei weitere Themen, die uns bewegt haben und immer noch bewegen sind Nachhaltigkeit und das Engagement gegen Rechts. 
Anfang 2019 haben wir uns verstärkt dem Umweltschutz und einer nachhaltigen Lebensweise gewidmet. Gemeinsam mit der Bochumer Nachhaltigkeitswerkstatt haben wir auf unsere Leben und das in den Verbänden geschaut, unserer Verleih mit nachhaltigem Partymaterial bestückt und pädagogische Übungen und Spiele in Nachhaltigkeitsboxen verpackt. Damit werden wir bald an den Start gehen und sie euch zugänglich machen! 
Auch nutzten wir jeglichen – traurigen und beunruhigenden – Anlass, um uns deutlich gegen Rechts und Antisemitismus zu stellen. Dass wir für Menschen- und Demokratiefeindlichkeit nichts übrig haben, zeigten wir der AfD Veranstaltung an der Jahrhunderthalle, beim Putzen der Stolpersteine rund um die Stadtstelle und bei der Menschenkette rund um die Synagoge in Bochum. Wir sehen es als Notwendigkeit an, uns klar gegen Rechts zu positionieren, denn wir widersprechen, weil wir glauben.

Darüber hinaus haben wir viel unserer eigentlichen Arbeit in Kirche und Kommune eingebracht. Dazu gehören unter anderem die Mitarbeit im Vorstand des Jugendrings, die Versammlungen der Verbände vor Ort, im Jugendhilfeausschuss, im Katholiken- und Diözesanrat und auch im BDKJ Diözesan- und Bundesverband selbst. 
Wie es sich für einen Verband gehört, waren wir ordentlich in Bewegung. So haben wir Marilena Ulrich als Stadtseelsorgerin verabschiedet, Nils und Christina im Amt als Vorsitzende bestätigt. Wir freuen uns zukünftig auf neue junge Menschen, die mit uns den Stadtverband gestalten wollen. Kurzum, wir sind uns sicher, dass das kommende Jahr viele neue Chancen, Herausforderungen und Möglichkeiten für uns bereithält. 

Wir möchten uns an dieser Stelle bei all jenen bedanken, die das Jahr zu dem gemacht haben, was es war. In erster Linie sicherlich bei all den Aktiven und Unterstützern aus DPSG, KjG, PSG und Lichtblick, die Jugendverbandsarbeit leben und sich in den Gruppen vor Ort bis hin ins Vorstandsamt engagieren. Ebenso liegen uns all die Unterstützer*innen aus Kirche und Stadt und Kooperationspartner*innen in den Projekten am Herzen. Ein herzliches DANKE!

Kommt gut ins neue Jahr, wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

Das Vorstandsteam
Nils, Kilian und Christina

Sommerferien für die Stadtstelle

Auch das Stadtstellen-Team macht mal Urlaub. Deshalb finden die regulären Bürozeiten in dieser Zeit nicht statt.

Bei Anfragen könnt ihr uns eine E-Mail schreiben – besonders zum Thema Verleih, Raumbuchung etc. meldet ihr euch am besten bei Joanna oder direkt an verleih@bdkj-bowat.de.

Wir wünschen euch wunderbare Sommerferien und viele tolle Erlebnisse auf allen Lagern und Freizeiten!

Auftakt 72-Stunden-Aktion

Am 23. Mai ist es soweit. Um 17:07 beginnt die vermutlich größte Sozialaktion in Deutschland 2019. Bundesweit werden über 100 000 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene 72 Stunden lang versuchen die Welt ein bisschen besser zu machen.

Und auch wir, die katholische Jugend aus Bochum und Wattenscheid nehmen an dieser Aktion teil. 72 Stunden lang werden fast 700 Teilnehmer*innen in 15 Projekten ehrenamtlich dort anpacken, wo es sonst häufig niemand tut.  

Den Beginn der Sozialaktion möchten wir mit euch und Ihnen gemeinsam feiern und laden zur Auftaktveranstaltung am 23. Mai auf den Willy-Brandt-Platz (Rathausplatz) ein. Die von Felix Groß moderierte Veranstaltung beginnt um 16Uhr und endet gegen 17:15Uhr. Musikalisch wird die Veranstaltung von der Schulband der Erich-Kästner-Schule begleitet. 

Bei eventuellen Rückfragen stehen wir Ihnen und euch gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns Sie und euch begrüßen zu dürfen,

ein herzliches Glück auf

   Nils Bülow, Marilena Ulrich & Christina Behrens

Konferenz der Mitgliedsverbänden (KdM) im Januar

Wie schon auf der Stadtversammlung und anderen Gremien angekündigt, soll unser Konzept ein wenig umgestrickt werden.

Vorteil davon: Wir wollen wieder mehr und intensiver mit euch ins Gespräch kommen und auf lange, ehrenamtsunfreundliche Abendtermine verzichten.

Ein nächster Schritt ist es, die KdM auf ein Wochenende zu legen und so auch inhaltlich zu arbeiten. Dafür haben wir uns für kommendes Jahr den 26./27. Januar 2019 ausgesucht.

Wir fahren in eine Jugendherberge nach Hattingen (https://freizeitwerk-welper.de) und starten samstags um 10 Uhr, enden nachmittags am Sonntag um etwa 16 Uhr. Die Übernachtung und das Essen wird von uns übernommen.

Hierbei geht es um Jahresplanung, Selbstverständnis des BDKJ, 72-Stunden-Aktion und natürlich eine Menge Spaß und Austausch 🙂 Solltet ihr selber noch Ideen zum Programm haben, teilt sie uns bitte frühzeitig mit.

Eingeplant sind für jeden Verband die Vorstandsteams sowie ein, zwei mögliche Interessierte auf Anfrage. Um möglichst sicher planen zu können, bitten wir euch um eine kurze Mitteilung bis zum 15. Dezember, wer von euch mit wie viele Leuten teilnimmt.

Solltet ihr mehr als die regulären Teams sein, bitten wir um kurze Rücksprache mit uns, da wir schauen müssen, wie viel Platz wir haben.

Wir freuen uns auf ein schönes Wochenende mit euch und hoffen auf zahlreiche Teilnahme!

1